Gewinner der Klubwettbewerbe

Beim Klubwettbewrb bei Mainhätten Toastamsters kämpften 3 Teilnehmer um die Klubkrone des besten Redners. Gewonnen hat Ankita mit einer Rede über einen Fallschrimsprung, den sie bewältigt hat weil sie Ihre persönliche Komfortzone verlassen hat und nicht in Konjunktiv II ihr Leben leben möchte.

Bei den Bewertungsreden gewann den Zweikampf Jan. Es war eine sehr informative Rede von Ivo zu bewerten. Ivo erklärte mit einem 1,60m langen Besenstiel die geschichtlichen Ereignisse wie Steinzeit, Kleopatras Herrschaft oder die Industrielle Revolution und ordnete sie entsprechend der Chronologie und Abmessungen des Stiels am Stiel ein.

Das Thema der Segreifrede lautete „Ich bin ein Zauberer“. Hier zauberte Lutz eine Gewinnerrede aus seinem Hut und stach damit seinem Konkurrenten aus.

Alle drei Gewinner werden Mainhätten Toastmasters beim Area-Wettbewerb in den entsprechenden Wettbewerbskategorien am 20. Februar 2021 vertreten. Sie werden sich dabei mit den Gewinnern aus anderen Klubs aus Frankfurt und Bad Homburg messen. Dabei wünsche ich Ihnen viel Erfolg und drücken die Daumen.

Erster Klubabend im neuen Jahr

Wie reagiere ich auf Fragen, die ich nicht so beantworten möchte, wie sie gestellt sind? Wenn ich die Gelegenheit nutzen möchte, noch etwas anderes zu sagen? Wenn ich antworten möchte wie ein Politiker? Die Herausforderung: erst das spontan gestellte Thema zu ändern, dann einen wirkungsvollen Aufbau einzuleiten und schließlich auch noch eine Botschaft zu haben. Puh, ganz schön schwierig!
Dafür standen gestern vor allem Spontane Reden auf der Tagesordnung — Rhetorik und Schlagfertigkeit. Um es etwas zu vereinfachen, stellte Stegreifreden-Moderator Christoph uns absurde Fragen, auf die wir ohnehin keine Antwort wussten. Was fehlt einem blank geputzten Schuh? Was fliegt in der Luft, ist schwarz und hat 4 Beine? Welche Bahn ist immer pünktlich? Na, dann mal losgesponnen, was das Zeug hält! Heraus kamen viele überzeugende Antworten, die nie erfragt worden waren. Redegewandtheit, wirkungsvolle Gestaltung der Rede, Sprachgewandtheit und Sprechkunst wollen schließlich geübt sein, wenn wir Reden aus dem Stegreif halten. Und Hand aufs Herz: wir halten sie öfter als wir denken.
Die weiteren Highlights: Richards erste Rede in unserem Klub, Peters Informationsrede über den kommenden Area Contest und eine flüssig überzeugende Moderation durch Laurenz. Dazu vier Gäste. Ein großartiger Abend!
P.S.: Nächstes Mal findet unser Redewettbewerb statt. Anmeldungen sind noch bis Sonntag, 17. Januar 2021, 10 Uhr, bei Christoph möglich.
Macht mit!