Weihnachts-Klubabend am 14. Dezember

Die Moderation führte mit Leichtigkeit durch den Klubabend, der unter dem Motto „Tradition“ stand. Anstelle des Witz des Abends gab es heute das Gedicht „Advent“ von Loriot zu hören.
Mit Drama, Freude und Elan erzählte die erste Rednerin mit dem Projekt zur wirkungsvollen Körpersprache etwas über ihren Fallschirmsprung. Passend zum Thema Tradition und Weihnachten war der zweite Redner mit seiner Präsentation zu den Werken von Johann Sebastian Bach und der Nachhaltigkeit Bachs. Redner drei erklärte uns Gründe für Motivation.
Die Stegreifreden beinhalteten auch das Thema des Abends. Wir hörten Gründe warum er Weihnachtsmann keine fiktive Person ist, warum ein Weihnachtsbaum genau 2021 Nadeln haben muss und wie ein „Brauerei“-Rentier mit halber Lichtgeschwindigkeit rennen kann.
Dies war der erste Weihnachtsklubabend bei Mainhätten Toastmasters, jedoch noch nicht der letzte Klubabend im verrückten Jahr 2020.